TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.Herren mit drittem Sieg in Folge...

Tischtennis

Was ist da denn mit den ergrauten bis haarlosen Menschen los? Da hat man sich unter Aufbringen aller Großherzigkeit in den vergangenen Jahren an den langsamen, stetigen und scheinbar nicht enden wollenden Niedergang unser aller Idole aus dem letzten Jahrtausend gewöhnen müssen und plötzlich senden sie so etwas wie ein Lebenszeichen, oder nennen wir es lieber letztes Zucken. Mit dem 9:4-Erfolg über den inzwischen auch im Abstiegskampf angekommenen BSC II schafften die alten Menschen ihren dritten Sieg in Folge. Also an einen derartigen Lauf können sich nur noch die ganz alten Bothfelder erinnern...wenn sie denn nicht so alt sind, dass das Erinnern schon nicht mehr möglich ist...

Weiterlesen...

1.Herren gelingt Kantersieg in Stuhr

Tischtennis

Einen überraschenden und in dieser Höhe nie erwarteten Sieg konnten die alten Menschen von ihrem Ausflug ins Bremer Umland mit zurückbringen. Jetzt könnte man von herausragenden Leistungen und von Kampfgeist beseelten Helden des Sports für Unsportliche schwärmen und von unglaublichen Ballwechseln berichten ... aber das wären wohl Fake News.

Ein sicherer Sieg im Einzel: Bernd Jendrich (links)

Weiterlesen...

1.Herren gelingt wichtiger Sieg im Abstiegskampf

 

Tischtennis
Im Punktspiel gegen Twistringen, einen direkten Mitbewerber um die unerwünschten Abstiegsplätze und für die alten Menschen meist unbequemer Gegner, stand für beide Mannschaften das Motto vor Beginn fest: Verlieren verboten. Dabei mussten die Gäste leider auf den verletzten Andreas verzichten, während die alten Menschen unten Micha für den Otti rein rotierten.

 

Zwei Einzel gewonnen (hier gegen Maik Beermann): Markus Anke (links)

Weiterlesen...

1.Herren unterliegt Bennigsen unglücklich mit 7:9

Tischtennis  

Rückrundenauftakt in der Prinz-Albrecht-Arena: zu Gast der haushohe Favorit aus dem Deister, bei dem es im Hinspiel eine deutliche 2:9 Niederlage gab. Rückrundenauftakt in Bothfeld heißt normalerweise aber auch viel Krampf und Weihnachtslethargie. Aber nicht heute, denn heute gab es ein ansehnliches Spiel auf Augenhöhe, das eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte...

 
Zwei Siege am heutigen Tag: Markus Anke

Weiterlesen...

1.Herren verliert ohne 2 gegen Gümmer

Tischtennis 

Zum Abschluss der Hinrunde in der Bezirksoberliga mussten die Helden des Sports doch noch eine Niederlage in der Bothfeld-Arena hinnehmen. Ohne den krankheitsbedingten Ausfall von Chef TJ, was eine Seltenheit ist, und ohne Rücken-Otti musste man antreten.

Weiterlesen...

1.Herren gelingt unerwarteter Sieg über Arminia

Tischtennis

Völlig überraschend gelang den alten Menschen ein knapper 9:7-Erfolg gegen den favorisierten Nachbarn Arminia und man bleibt damit in dieser Saison zu Hause ungeschlagen. Das Spiel war allerdings geprägt von einer merkwürdigen Atmosphäre, nicht zuletzt weil auf beiden Seiten diverse Kranke auflaufen mussten. Profitieren konnten die Helden des letzten Jahrtausends auch vom Fehlen der Mitte Arminias. So eine Chance muss man aber auch erst mal nutzen...

Weiterlesen...

1.Herren chancenlos bei Seelze II

Tischtennis
Völlig unerwartet und unerklärlich erreichten die ehemaligen Sportskanonen es nicht bei Seelze II das angestrebte 5te Unentschieden der Saison zu erreichen. Das muss mit der Sternenkonstellation zu tun gehabt haben, oder die Helden hatten vorher etwas gegessen, was was gegessen hatte, was nicht zuträglich war oder, die allerletzte, aber auch unwahrscheinlichste Möglichkeit: Seelze ist einfach viel besser und einfach überlegen gewesen.

Endlich schmerzfrei und
ansteigende Form:
Bernd Jendrich

Weiterlesen...

Unterkategorien