TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Spielberichte Handball

1.mC vs Misburg 33:16

Regionspokal: SG Misburg - 1.männl. C-Jugend 16:33 (9:15)

Die 1.männl. C-Jugend musste zum Viertelfinalspiel im Regionspokal beim Klassengefährten SG Misburg am vergangenen Mittwoch antreten. Nach dem starken Sieg im Spitzenspiel gegen Langenhagen (33:29) waren die Jungs schon im Training einen Tag vor dem Pokalspiel hoch motiviert. Doch dann kam es im Abschlussspiel gegen die B2 zum Schock! Unser Spielmacher Ben erlitt bei einer Abwehraktion eine starkblutende Platzwunde über dem Auge. Das Training musste abgebrochen werden und das gesamte Team drückte unserem Mittelmann die Daumen, der in der MHH mit fünf Stichen genäht wurde. Wie würde die Mannschaft diesen Rückschlag verkraften?
Kein Problem, denn unser Ben stand einfach nächsten Tag wieder in der Halle und wollte mitspielen. Doch Trainer und Team hatten einen anderen Plan. Wir spielten einfach für ihn und Ben durfte sich die lockere Begegnung von der Bank aus ansehen.
Während die deutsche Nationalmannschaft in Kroatien wesentlich mehr Probleme mit Mazedonien hatte und über ein 25:25 nicht hinaus kam, spielten die Bothfelder Buben gleich von Beginn an auf Sieg. Nur einmal konnten die Hausherren in der 10.Spielminute zum 5:5 ausgleichen. Danach gaben die TuS-Jungen die Führung nicht mehr aus der Hand und bauten schon zum Halbzeitpfiff die Führung auf 9:15 Treffer aus. Im Abwehrverband stand man diesmal sehr gut, ließ aber im Angriff einige 100%-ige Chancen liegen.

Weiterlesen...

1.Damen vs Barsinghausen 32:20

TUS Bothfeld - HV Barsinghausen 32:20

Ein optimaler Start in das neue Jahr! Vor dem Spielbeginn erschien die Aufgabe, gegen den HV Barsinghausen zu überzeugen und einen Sieg einzufahren, durch Ausfälle von mehreren Spielerinnen etwas erschwert. Doch wir hatten das Ziel, von Beginn an starke Nerven und Biss zu zeigen.
Der Spielstart verlief aber zunächst auf beiden Seiten sehr schleppend. Die Mannschaften lieferten sich in der ersten Halbzeit einen engen Schlagabtausch. Bei einem Spielstand von 10:10 in der 29 Minute schien noch alles offen. Wir gingen mit einer 11:10 Führung in die Halbzeitpause.
 

Weiterlesen...

Handball Newsletter 01/18

Handball Mini-EM

Bereits am letzten Wochenende fand die Mini-EM statt. Die Jungs aus Bothfeld spielten dabei gegen Teams aus ganz Deutschland und belegten schlussendlich einen super 6. Platz! Weitere Informationen findet ihr hier.

 

1. Herren

Die 1.Herren setzte sich am Wochenende gegen den HSC mit 31:27 durch. Den Bericht gibt es bald hier.

1. Damen 

Die 1. Damen gewann zuhause gegen den HV Barsinghausen deutlich mit 32:20. Den Bericht gibt es demnächst hier.

Weiterlesen...

2.mC vs Lehrte 18:35

Beim ersten Spiel im neuen Jahr gab es leider eine 18:35 Heimniederlage gegen den Lehrter SV

Voller Kader = volle Bank! Heute war der Spielerbogen der C2 bis auf den letzten Platz gefüllt. Eine doppelte Unterstützung gab es aus der D Jugend. Nick, der über 50 Minuten im Tor stand und durch viele starke Paraden glänzen konnte, sowie Fabi, der gerade das Offensivspiel immer wieder durch kluge Pässe, starke Einzelaktionen, sowie einigen Toren belebte.
Aber auch die anderen Jungs waren mit vollen Einsatz in der Offensive dabei. Bis zur Halbzeit stand auch die Bothfelder Abwehr sehr solide und zwang den Favoriten aus Lehrte immer wieder zu ungenauen Abschlüssen aus der Distanz. Leider traten im zweiten Abschnitt vermehrt Fehler im eigenen Offensivspiel auf, so dass der Gegener zu leichten Toren im Tempogegenstoß kam. Es fehlte an aggressivität in der Abwehr und auch vorne klappte nicht mehr so viel. Gestern Geburtstag und heute stark aufgelegt. Ob links außen oder am Kreis, lief Marcel sich immer wieder frei und blieb nicht nur einmal vor dem gegnerischen Tor eiskalt.
Trotz der deutlichen Niederlage, heißt es mal wieder Mund abputzen. Denn am kommenden Sonntag geht es nach Anderten und die Jungs sind heiß auf die ersten Punkte im neuen Jahr.

 

1.mD vs Nordstars 23:13

mD1 ohne Probleme gegen die Nordstars – 13.01.2018

Nach der erfolgreichen Mini-EM stand für die 1. männliche D-Jugend des TuS Bothfeld am Samstag wieder der Ligaalltag auf dem Programm. Zu Gast waren die HSV Nordstars, die erst zu den Herbstferien mit der HSG Schaumburg Nord die Liga getauscht hatten. Eine auf dem ersten Blick komische und ungewöhnliche Entscheidung der HR Hannover und WSL, jedoch eine sehr sinnvolle, waren die Nordstars in der Regionsliga doch eindeutig unterfordert und die Schaumburger in der Regionsoberliga eindeutig überfordert. Das belegten die Nordstars auch mit ihrer bisherigen Leistung, hatten sie doch vor dem Spiel bereits 6:4 Punkte. Dementsprechend waren die Bothfelder vorgewarnt, mussten neben Philipp aber auch auf die erkrankten Simon und Niklas verzichten.

Weiterlesen...

mA vs Weserbergland 29:23

Heimsieg gegen den Tabellenführer

Am Wochenende hatten wir den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Hameln, die JSG Weserbergland 2, zu Gast.

Das Hinspiel ging deutlich mit 32:20 an die Weserbergländer. Wir konnten damals nur 25 Minuten mithalten und waren entsprechend motiviert zu zeigen, dass wir uns in den letzten Wochen gut weiterentwickelt haben.

Aus einer kompakten und aggressiven Abwehr sollte mit schnellem Umschaltspiel der Erfolg gefunden werden. Die anfangs gewählte 6:0-Abwehr-Formation kam mit dem agilen Rückraumspiel der Gäste zunächst nicht gut zu recht. Bis zum 5:5 nach knapp einer Viertelstunde fielen zu leichte Tore für den Gegener aus dem Rückraum. Wir konnten aber im Angriff ebenfalls erfolgreich gut dranbleiben. Nach Umstellung auf eine 5:1-Abwehr kamen wir mit dem Angriff der Weserbergländer besser zu recht. So dass wir mit einer kanppen Führung von 13:11 in die Pause gingen.

Weiterlesen...

2.Herren vs Langenhagen 29:25

2.Herren vs Langenhagen 29:25 (Spielprotokoll)

Am späten Samstagabend haben wir unsere Rückrunde gegen den direkten Ligakontrahenten um Platz 2, die HSG Langenhagen, bestritten. Das Auftaktspiel haben wir noch selbstverschuldet unglücklich verloren, so stand heute Wiedergutmachung auf der Agenda.

Langenhagen startete schon vor dem Anpfiff eine ganze Reihe von „Psychotricks“ mit dem „Insiderwissen“ der ehemaligen Bothfelder und hatte sich zudem 3-4 Spieler aus der 1.Herren „ausgeliehen“.
Der Start lief jedoch perfekt für uns. Ahmed setzte den ersten Treffer mit einer schönen Fackel und das war zeitgleich der Auftakt zu einer 4:0 Führung für uns und seinen zehn Toren im heutigen Spiel. Doch diese 4-Tore-Führung brachte uns nicht die gewünschte Sicherheit. Plötzlich spielten wir nervös im Angriff und schmissen die Bälle sinnlos ins Aus oder auf den Torwart. Die HSG nutze diese Schwächephase und drehte das Spiel über ein 5:5 zu einem 6:9, nicht zuletzt dank ihres starken Rechtsaußen. Das wollten wir natürlich nicht auf uns sitzen lassen und konnten das Spiel abermals auf 11:9 drehen. Bis zur Halbzeit ging es dann eng weiter, sodass zur Halbzeit mit 15:15 schon fast das Endergebnis (17:16) des Hinspiels erreicht war.

Weiterlesen...