TuS Aktuell:

Trainingsplan Herbst online (Stand 22.11.)

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Spielberichte Handball

Newsletter

Gute und schlechte Serien
Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel ist die wC auf dem Gut, eine Siegesserie in der Landesliga zu starten. Dieses Wochenende konnte Badenstedt mit 35:27 besiegt werden. (Hier geht's zum Bericht

Eine Negativserie stellte unterdessen die 1.Herren auf. Mit einer 31:40 Niederlage ist die 4.Niederlage in Folge das Ergebnis. (Hier geht's zum Bericht

Ersatzgeschwächt, doch mit tatkräftiger Unterstützung "alter Hasen" trat die 1.Damen bei Arminia Hannover an. Nach einer guten ersten Halbzeit erlagen die Bothfelderinnen am Ende aber doch mit 20:31. (Hier geht's zum Bericht)

Das Duell um Patz 3 konnte die 1.mC gegen Eyendorf für sich entscheiden. Gegen den direkten Tabellennacharn gab es einen 29:23 Sieg  (Hier geht's zum Bericht)

Ebenfalls erfolgreich war die Alte Herren, die Dank der Hilfe des 7m-Killer Michael, gegen Mellendorf mit 32:25 gewinnen konnten. 
Freudige Nachricht gibt es auch von der wB, die ab dem kommenden Kalenderjahr mehr über ihre Spiele berichten wollen. 

1.mC vs Eyendorf 29:23

C1 hält Heimserie und erobert Platz 3 - 01.12.2019

Am Sonntag war der MTV Eyendorf zu Gast im Hintzehof. Beide Teams waren vor dem Spiel punktgleich und die Bothfelder nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf Platz vier.

Der TuS war gleich gut im Spiel und spielte sich mit sehenswerten Angriffen gleich klare Torchancen heraus. Da diese jedoch vergeben wurden, stand es nach 3 Minuten 0:2. Doch die Bothfelder blieben ruhig, spielten sich weiter gute Chancen heraus und verwandelte diese in der Folge meist. Dazu stand die Abwehr sicher und Nik zeigte sich dahinter als starker Rückhalt. Bis zur Pause setzte sich der TuS so nach und nach auf 16:10 ab.

Weiterlesen...

1.Damen vs Arminia 20:31

Wochen der Wahrheit Teil II

 

Am vergangenen Samstag gastierte der ungeschlagene Tabellenführer, Arminia Hannover, im Hintzehof. Letzte Saison konnten wir -jeweils mit vollem Kader- insgesamt eine Punkteteilung gegen dieses Team erspielen.

Am Samstag standen die Vorzeichen insbesondere bei uns aber eher schlecht, mussten wir doch nun auch noch aus unterschiedlichen Gründen auf Nadine, Birte und Lina im Vergleich zur Vorwoche verzichten. Auch Lena konnte nicht ins Team zurückkehren und musste kurzfristig passen, Maren war nicht verfügbar, Mareile weiterhin verletzt und die Jugend hatte zeitgleich ein eigenes Spiel.

Wir stellten natürlich trotzdem ein Team auf, unsere TuS Bothfeld-Allstars, bestückt mit den verbliebenen Damen der 1. Mannschaft, sowie Rückkehrern und Aushilfen aus 2. und 3. Damen, die ihre Sache allesamt den Umständen entsprechend gut machten!

Solange Luft und Konzentration reichten, hielten wir das Spiel ausgeglichen und gingen verdient mit einem 12:12-Unentschieden in die Pause.

Weiterlesen...

1.Herren vs Süntel 31:40

Vierte Niederlage in Folge...

Am letzten Spieltag mussten wir uns zu Hause dem Tabellenführer mit 31:40 geschlagen geben!

Entgegen der Befürchtung und trotz der fehlenden Verletzten (Guido, Sascha, Sönke Nils, Nik und Bubi), zeigten wir eine solide spielerische Leistung... auch Dank tatkräftiger Unterstützung aus der A -Jugend (Christoph), aus der Alten Herren (Susi), sowie Ahmed, Tim und Mürcho aus der 2. Herren!

Timbo und Marc erzielten die ersten beiden Tore im Spiel (2:0) und bis zum 6:6 war es auch ein durchaus ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe...
Jedoch zeigte Deister Süntel auch schnell, dass Sie zurecht die Tabelle anführen;
Individuelle Klasse von Spielern mit höherklassiger Erfahrung aus Springer Bundesligazeiten, gepaart mit einem mannschaftlich geschlossenen Angriffsspiel.
Dennoch konnte sich der Gast zur Halbzeit "nur" einen 4 -Tore Vorsprung erarbeiten.

Halbzeit 15:19

Weiterlesen...

wC vs Badenstedt 41:26

Landesliga Süd weibliche C

Nachdem vor zwei Wochen das erste Spiel in der Landesliga souverän, jedoch noch etwas holprig, mit 35:27 gewonnen werden konnte, stand nun das nächste Spiel gegen die uns aus der Vorrunde bekannten, jungen Mannschaft aus Badenstedt an. Vom Spiel in der Vorrunde wussten wir, dass wir auf eine sehr quirlige, offen spielende Mannschaft treffen würden, die uns mit dem Spiel mit zwei Kreisläufern im September noch ordentlich ärgern konnten. Doch dieses Mal waren wir darauf vorbereitet. Die Deckung hatte ordentlich zu ackern, machte ihre Sache großartig. Im Angriff klappte das im Vorfeld besprochene Laufen ohne Ball, so dass dort ein Tor nach dem anderen fiel. Schon nach fünf Minuten führten die Tussis mit 4:1, so dass auf der Gegenseite das erste Team-Timeout genommen wurde. Aber das stoppte die Bothfelderinnen nicht. Zur Halbzeit stand es 19:10.

Weiterlesen...

3.Damen vs Uetze 28:19

3. Damen    :    Vfl Uetze.    (15:10) 28:19

Wir können's doch noch....

Nachdem unser Startprogramm in der neuen Spielklasse sagen wir mal doch etwas anspruchsvoller gewesen ist kommen wir jetzt in Gefilde in denen wir uns eher wohlfühlen.

Das konnten wir heute in unserem Heimspiel gegen den VfL Uetze zeigen In ungewohnter Spielstätte unserer Trainingshalle der BSH empfingen wir unseren Gegner aus Uetze. Die erste Halbzeit gestaltete sich ziemlich ausgeglichen, bis wir uns 3 Minuten vor der der Pause mit 5 Toren etwas absetzen konnten. Diesmal starteten wir Gott sei Dank ohne die "berüchtigten 10 Minuten" in die zweite Hälfte, trotz einiger technischer Fehler unsererseits und einseitiger Entscheidungen des Schiedsrichters schafften wir es uns Tor um Tor abzusetzen so dass am Ende ein 28:19 Heimsieg auf der Anzeigetafel Stand. Zu erwähnen ist noch das sich fast alle in die Torschützenliste eingetragen haben.

Weiterlesen...

1.mC vs Wümme 29:37

Keine Punkte in Rotenburg - 24.11.2019

Bei Jugendhandball Wümme musste der TuS seine zweite Saisonniederlage einstecken.

Nach der weiten Fahrt waren es die Gastgeber die gleich besser im Spiel waren. Sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr ließ Bothfeld die Konsequenz vermissen, die Wümme ihrerseits an den Tag legte. Im Angriff gingen nur die Gastgeber mit Tempo dahin wo es wehtut, in der Abwehr stoppte Wümme Konsequent jeden der zu dicht auf ihre Abwehr kam. Dazu konnte der Torhüter mehrere freie Chancen entschärfen. Der TuS spielte insgesamt ok, das reichte aber gegen den Zweiten der Tabelle nicht und so ging es folgerichtig mit 10:18 in die Pause.

Weiterlesen...