TuS Aktuell:

Sportabzeichen-Abnahmen beim TuS auch in den Sommerferien am 13.+20.+27. Juli und am 3.August jeweils freitags von 17 bis 19 Uhr.

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Spielberichte Handball

1.wD beim TuS Turnier

Erster Platz beim eigenen Turnie

Auch an diesem Wochenende beim TuS Bothfeld Turnier waren die Tussis nicht zu stoppen. Ungeschlagen holten sie sich den Gruppensieg. Teilweise vergaßen die Mädels, dass man auf Rasenplätzen nicht so viel prellen sollte und dass es einfacher ist ein Tor zu erzielen wenn man neben den Torwart wirft, doch insgesamt war es eine tolle Leistung der Mannschaft. Es gab schlechte Spiele, wie gegen Misburg, die trotzdem gewonnen wurden und gute Spiele, wie gegen Badenstedt II, die auf Grund einer spielerisch guten Leistung gewonnen wurden. So waren die Siege in der Vorrunde in keiner Weise gefährdet.

Weiterlesen...

wB: Historisch - Überraschend - Emotional!

Historisch - Überraschend - Emotional!

Die sehr junge weibliche B Jugend hat es geschafft: Die Bothfelder Ziegen qualifizieren sich zur Vorrunde zur Oberliga (der bis dahin höchsten Liga ihrer Altersklasse)! In einem emotionalen und spannenden Turniertag kämpften sich die Mädels in die Partien und konnten am Ende alle überraschen.

"Die Kirsche auf der Sahne“ - so hatten wir vorab die Qualifikation zur Vorrunde zu Oberliga benannt und wollten somit entspannt und trotzdem motiviert in den Turniertag starten. Im ersten Spiel gegen unsere Gäste vom TV 01 Bohmte (Osnabrück) fanden wir nicht gut ins Spiel. Wir hielten das Ergebnis zwar am Anfang ausgeglichen, doch wir gewannen keine Zweikämpfe, hatten wenig Mut und überließen den Gästen somit das Parket. Die Folge war ein 6:13 Rückstand nach 25 von 30 Minuten. In den letzten Momenten des Spiel konnten wir zumindest Ergebniskosmetik betreiben und zum 11:14 Endstand verkürzen. Dies sollte später am Tag noch eine wesentliche Rolle spielen!

Weiterlesen...

1.mC Relegation zur Oberliga

Bothfelder Jungs verkaufen sich teuer - 27.05.2018

Dadurch dass die 1. männliche C-Jugend bereits in der 1. Runde der Relegation ihr Ziel Aufstieg in die Landesliga erreichen konnte, durften die jungen Bothfelder am vergangenen Wochenende an der Relegation zur Oberliga in Braunschweig teilnehmen. Die Zielsetzung in der gut besetzten 5er-Gruppe war klar: In jedem Spiel alles geben und den Favoriten das Leben schwer machen. Und das sollte auch gelingen.

Bereits im ersten Spiel gegen den Top-Favoriten und späteren Turniersieger TSV Anderten starteten die Bothfelder furios. Eine 3:0-Führung zwang den TSV schnell zur ersten Auszeit und auch danach taten sich die Anderter gegen die starke 3:2:1-Abwehr des TuS äußerst schwer. Bis zum 5:2 behielt Bothfeld diese Führung, erst kurz vor der Pause konnte Anderten ausgleichen. Auch im zweiten Durchgang bissen sich die Anderter an der Abwehr häufig die Zähne aus. Bothfeld fehlte nun jedoch die Durchschlagskraft im Angriff und auch der Keeper der Gegner trug seinen Teil dazu bei, dass dem TuS in den zweiten 12 Minuten nur noch 2 Tore gelangen. Das 7:13 fiel am Ende durch einige Gegenstöße in der Schlussphase dann doch unangemessen hoch aus.

Weiterlesen...

1.wD Sieger in Empelde

Weibliche D1 Sieger in Empelde

Am letzten Sonntag konnte unsere weibliche D1 als deutlich überlegenes Team das Walter-Öhlers-Turnier in Empelde als ungeschlagener Sieger abschließen.

Das Turnier in Empelde war eine gute Möglichkeit die neu zusammengestellte Mannschaft aus „alten“ D-Mädchen und den neu dazu gekommenen E-Jugendlichen zu testen. So wurde bunt gemischt und jede musste und durfte auch mal auf ungewohnten Positionen spielen.

Obwohl mit Lina und Merle zwei Leistungsträgerinnen fehlten, war die Überlegenheit der selbsternannten „Tussis“ deutlich zu sehen. Die Hauptaufgabe für das Turnier lag in der Abwehr. Aus einer kompakten, ballorientierten Abwehr heraus leichte Tore über Tempogegenstöße war die Devise, was sehr gut umgesetzt wurde. Der Übergang von Manndeckung auf Raumdeckung fiel den Jüngeren anfänglich noch etwas schwer doch nach kleinen Tipps klappte es bei Nele, Svea, Karla und Elsa schon richtig gut.

Weiterlesen...

Pfingstfahrt der Handballer

Pfingsten stand wie jedes Jahr mal wieder vor der Tür, doch in diesem Jahr war etwas anders. Nach vielen Jahren Datterode stand diesmal eine Fahrt in den Norden auf dem Programm. Das neue Ziel hieß Delmenhorst!

Weiterlesen...

Oberliga - Bothfeld ist dabei!

MJB1 in der Oberliga-Relegation 2018/2019

Einen wirklich unglaublichen Tag verbrachte die MJB1 des TuS Bothfeld am gestrigen Sonntag in der 1. Runde zur Oberliga-Relegation in Süpplingen, beim Ausrichter HSV Warberg/Lelm.

Nach einer einstündigen Autopartie Richtung Osten, inkl. gesperrter Ortsdurchfahrten und einer gut versteckten Sporthalle, fanden wir uns pünktlich am Spielort ein. Unser erstes Spiel war das zweite des Turniertages, Gegner war der MTV Braunschweig, gegen den wir in der Relegation des Vorjahres noch recht deutlich verloren hatten. Doch heute war alles anders.

MTV Braunschweig - TuS Bothfeld 04 14:19 (5:10)
Von Beginn an spielten wir mit höchstem Tempo und hatten den Gegner von der ersten Minute an im Griff; eine aufmerksame und aggressive Abwehr, dazu ein glänzend aufgelegter Julius im Tor (50% gehaltene Bälle), waren der Schlüssel zum Erfolg. Im Angriff spielten wir unsere Konzeptionen hochkonzentriert aus, dazu kamen erfolgreiche Tempogegenstöße und eine sehr ordentliche 2. Welle. Unsere linke Angriffsseite war in diesem Duell unser Prunkstück, Pascal und Mika hatten den Turbo eingeschaltet und konnten fast nach Belieben agieren. Dazu führten Linus und Nico in der Rückraummitte klug Regie, und setzten ihre Mitspieler gut in Szene.

Weiterlesen...

1.mC Relegation zur Landesliga

mC1 zieht in Landesliga ein - 04.05.2018

Die 1. männliche C-Jugend empfing am Freitag die HSG Lüdge-Bad Pyrmont zum letzten Relegationsspiel. Mit einem Sieg wäre der Aufstieg in die Landesliga so gut wie sicher.

Das bedeutete natürlich einen gewissen Druck den man den Bothfelder Jungs in den ersten Minuten auch ansehen konnte. Gegen den Gruppenletzten, der bei zwei Niederlagen bereits eine Tordifferenz von -51 aufgebaut hatte, lief es zunächst gar nicht gut. In der 9. Minute stand es noch 4:4, erst danach spielten die Bothfelder ihre technische und körperliche Überlegenheit aus. Drei Minuten später stand es bereits 9:4, zur Pause dann 18:8.

Weiterlesen...