TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Die Judo-Abteilung stellt sich vor

Aktuelles:

Sporthalle auch in 2020 für Sportbetrieb gesperrt. Trainingsausfall voraussichtlich bis 14.02.2020.

Die Sporthallen der Grundschule Gartenheimstraße bleiben aufgrund von Sanierungsmaßnahmen (massive Feuchtigkeitsschäden im Bereich des Kriechkellermauerwerkes) voraussichtlich bis 14.02.2020 gesperrt. Das Training fällt daher bedauerlicher Weise aus. Für unsere Judoka bestehen folgende Möglichkeiten in befreundeten Vereinen zu trainieren:

SG Misburg, Adresse: Ludwig-Jahn-Straße 1a, 30629 Hannover, (Trainingszeiten SG Misburg):

- Montags: 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr, SG Misburg (ab 5 Jahre, geeignet für die TuS-Purzelbären, sofern Thorsten dazu kommen kann)

- Montags: 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr, SG Misburg (Breitensport-Training, geeignet für die TuS-Spezialfälle, Wölfi und Jutta sind mit auf der Matte)

- Dienstags / Mittwochs / Donnerstags: 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr, SG Misburg (Anfänger ab 6 Jahre, geeignet für TuS-Gruppe 1, Wölfi ist nach TuSsi-Anmeldung dabei)

- Dienstags / Mittwochs / Donnerstags: 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr, SG Misburg (Anfänger und Fortgeschrittene ab 10 Jahre, geeignet für TuS-Gruppe 2, Wölfi ist nach TuSsi-Anmeldung dabei)

- Donnerstags: 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr, SG Misburg (für die Fortgeschrittenen und Kata-Trainierenden steht wie immer zum Kata-Lernen in Misburg die Matte zur Verfügung)

 

JC Sakura Hannover, Adresse: Sporthalle der Dietrich Bonhoeffer Realschule, Helmstedter Straße 15, 30519 Hannover (Trainingszeiten JC Sakura)

- Mittwochs: 17:45 Uhr bis 19:30 Uhr, Sakura unter der Leitung von Rolf Ehrhardt (geeignet für unsere erwachsenen Breitensportler, die selbstständig bei Sakura mittrainieren)

 

VfB Langenhagen, Adresse: Sporthalle der Friedrich-Ebert-Schule, Hindenburgstraße 79, 30851 Langenhagen, Durchgang zur Sporthalle über Pausenhof rechts vom Gebäude (Trainingszeiten VfB Langenhagen)

- Freitags: 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr, VfB Langenhagen für Kinder und Jugendliche (geeignet für unsere Bothfelder Kinder, Wölfi wäre sicher nach TuSsi-Anmeldung dabei)

- Freitags: 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr, VfB Langenhagen außerhalb der Bezirks-Freitage für Erwachsene (geeignet für unsere Bothfelder Erwachsenen und Kata-Aspiranten vor Meisterschaften, immer in Absprache mit den Langenhagener Trainern, kein TuS-Training)

 

Für weitere Informationen bitte an die Abteilungsleitung wenden. (Stand: 26.12.2019)

 

Die Abteilungsleitung wünscht euch allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start in neue Jahr.

 

Judo? Was ist das eigentlich?


Eigentlich: Ein um das Jahr 1882 von dem Japaner Jigoro Kano (später Professor für Pädagogik und Englisch auf der Grundlage der klassischen Kampfkünste der japanischen Ritter (Samurai) zusammengestelltes System des waffenlosen Zweikampfes, das auf Grund der Beschränkung auf relativ ungefährliche Techniken als Fitness-Training und Wettkampfsport gleichermaßen geeignet ist. Die damals von Kano formulierten Ziele des Judo-Übens sind: Leibesübung (heute würde man sagen: Fitness-Training) das Studium von Angriff und Verteidigung (hierunter versteht man vor allem den sportlichen Wettkampf, aber auch Aspekte der Selbstverteidigung) moralische Erziehung (im Judo habe ich ein lebendes Sportgerät, ohne Disziplin, gegenseitige Rücksichtnahme und Höflichkeit geht gar nichts).

Als Trainingsmethoden bieten wir:

Kata: Üben nach Absprache ohne auf die Rollenverteilung (Sieger und Besiegte) zu achten.

Randori: freies Üben ohne Absprache ohne auf die Rollenverteilung (Sieger und Besiegte) zu achten.

Shiai: Wettkampf, natürlich ohne Absprachen und mit Siegern und Besiegten, aber dieser Wettkampf ist nur eine Trainingshilfe und nicht Ziel des Trainings.

Ausrüstung für das Probiertraining: Jogginganzug oder ähnliches, aber mit langen Ärmeln und Hosenbeinen, Badelatschen (auch für Eltern, die ggf. beim ersten Mal zusehen möchten).

Hinweis zur Sauberkeit in der Halle: Die Sporthallen sind ausdrücklich nur mit Hallenschuhen zu betreten, bitte jede Art von Straßenschuhen oder Outdoor-Sportschuhen vor der Halle ausziehen und die Halle mit Badelatschen oder auf Strümpfen betreten!