TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

Regen? Das ke(ö)nnen wir! Drei-/Vier-Kampf auf dem TuS Platz

Sonntag der 18.08.2019. Der erste Tag des Sommers, an dem sich Meteorologen und Landwirte
über ergiebigen Dauerregen und signifikante Niederschläge freuen konnten. Perfekter Tag also um
unseren diesjährigen 3-/4-Kampf auf der heimischen Sportstätte auszurichten.


Zugegeben, mit dem Wettergott haben wir es uns offenbar nachhaltig verscherzt. Schließlich
haben wir bei fast jedem unserer Wettkämpfe schlechtes Wetter, nun also auch im Hochsommer.
Aber etwas Gutes hat es mittlerweile. Schocken tut ein solches Wetter niemanden mehr. Auch die
über 40 Helfer, bestehend aus Trainern, Athleten und Eltern ließen sich nicht vom trostlosen
Himmel entmutigen und sorgten nicht nur für gute Stimmung, sondern auch für einen runden
Ablauf des Wettkampfes und für reichlich Verpflegung für all diejenigen, die sich unter den Zelten
einen trockenen Platz ergattern konnten.

Weiterlesen...

Leichtathletik - Ein Wort zum Leistungssport

An dieser Stelle findet sich in der Regel ein verhältnismäßig trockener Bericht mit
Aufzählungen von Leistungen und Erfolgen. In diesem Fall stellt es sich ein wenig anders
dar. Der TuS Bothfeld ist bekanntlich ein Breitensport Verein, was auch gut so ist und
dieser Artikel zielt gar nicht darauf ab den Breitensportler schlecht zu machen. Dennoch
heben sich einige Sportler in den einzelnen Abteilungen deutlich von der breiten Masse
ab, allen voran viele unserer Leichtathleten. Doch an welcher Stelle wird eigentlich aus
Sport treiben Leistungssport? Und was unterscheidet uns von anderen Sportlern?
Sport ist Mord, denkt sich so manch ein Sesselpupser daheim und verbringt
insbesondere die heißen Sommertage vorzugsweise mit einem kühlen Getränk im
heimischen Garten oder lässt sich die blasse Plauze am nächstgelegnem Badesee von
der Sonne verbrennen. Die Radfahrt dorthin und der Weg zum Wasser sind schließlich
Bewegung genug. Ärzte raten ja auch von körperlicher Ertüchtigung bei
hochsommerlichen Temperaturen ab.

Weiterlesen...

Norddeutsche Meisterschaften Jugend U20 und M/W15 am 29./30.06.2019 in Hamburg

Die Jahnkampfbahn der Hansestadt Hamburg war Austragungsort der Norddeutschen Meisterschaften. Bei sehr sommerlichen Temperaturen von knapp 35 Grad maßen sich am 29. und 30.Juni 2019 Norddeutschlands beste Athleten der Jugenden U20 und U16.Unsere  Mittelstreckler Michel Heinrich 3000m, Lilly Hoffmann  3000m & 800m und Pia Wrobel 800m der U16 waren hier am Start.

Michel  kam auf  einem hervorragenden 5 Platz mit Verbesserung seiner Bestleistung um eine Sekunde auf 9:55,70 Minuten. Lilly auch am ersten Tag über 3000m am Start, stürzte leider nach 2000m und musste das Rennen 200m später unter Schmerzen beenden.

Am zweiten Tag starteten Lilly (2:34,48) und Pia (2:39,51) über die 800m und verfehlten hier ihre Meldezeiten nur knapp.

Letzter Wettkampf vor den Sommerferien in Altwarmbüchen

Beim bezirksoffenem Schülersportfest in Altwarmbüchen wurden am vergangenen
Wochenende noch einmal hervorragende Leistungen von unseren Nachwuchsathleten
erbracht. Am stärksten vertreten waren die Altersklassen U10 und U12. Dort gab es
wieder zahlreiche Podestplätze zu verbuchen.
Der Wettkampftag begann bei heißen Temperaturen mit den Staffelläufen über 4x50m.
Dort startete der TuS mit je einer männlichen U10 und U12 Staffel. Die U12, besetzt mit
Mika Hirschner, Samuel Barth, Flynn Mio Mewes und Nelio Klein wurde knapp Zweiter, in
neuer Bestzeit von 30,4sek.
Das U10 Quartett, bestehend aus Johann Röske, Tim Lürsen, Jan Bellmann und Leonard
Fusch wurde Erster, in 32,6sek.
Im Anschluss ging es für die Acht und zahlreiche weitere Athleten nahtlos in den 3-Kampf
über. Bei 50m, Weitsprung und Ballwurf konnten die Jungs und Mädels zeigen, was sie
sich im Training erarbeitet hatten.

Weiterlesen...

Leichtathleten erfolgreich bei den Landesmeisterschaften in Göttingen

Am letzen Wochenende fanden die Landesmeisterschaften der Männer/Frauen und MJU18/WJU18 statt. Dieser Wettkampf war durch und durch erfolgreich für die Leichtathletik Abteilung des TuS Bothfelds, nicht nur, weil wir starke Leistungen mit drei Landesmeistertiteln erreicht haben, sondern, weil wir als große Gruppe angereist kamen. Mit fünf Autos fuhren wir am Samstag, den 22.06. beim Jahnstadion in Göttingen nach und nach auf. Da sich die Meisterschaften über zwei Tage streckten, gingen wir Samstagabend Pizza essen, übernachteten in einem Hotel in der Nähe und aßen Sonntagabend Eis, als gelungenen Abschluss. Dies förderte unsere Teamfähigkeit und Dynamik in der Gruppe.

Diese gute Stimmung übertrugen wir auf den Sportplatz, indem wir uns gegenseitig anfeuerten und motivierten. Gerade bei den Läufern wurde oft mitgefiebert. Insbesondere bei Eric Iglesias spannendem Lauf am Sonntag über 800m (1:54,21 min), bei dem er nach einem ärgerlichen zweiten Platz über 1500m (3:57,42 min) am Vortag im Endspurt seine zwei Konkurrenten überholte und schließlich den Sieg nach hause brachte. Somit ist Eric Vizelandesmeister und Landesmeister der Männer geworden mit zwei herausragenden neuen persönlichen Bestleistungen.

Weiterlesen...

Weibliche 3 x 800m Staffel qualifiziert sich für die Deutschen Meisterschaften

Die Freude im Ziel bei den Langstaffel-Landesmeisterschaften in Papenburg am Sonntag, den 02.06.2019, war riesig. Dank einer neuen Bestzeit schafften es die U20-Mädchen sich für die Deutschen Meisterschaften in Wetzlar in 2 Wochen zu qualifizieren.

In der Aufstellung Charlotte Lehmann (Startläuferin), Lina Unverricht und Ronja Heinrich (Schlussläuferin) machten die drei ihren Trainer Timo Kuhlmann sowie die mitgereisten Fans happy. Sowohl Charlotte als auch Ronja liefern neue 800m Bestzeiten, so dass die Norm von 7:25 Minuten um über 3 Sekunden unterboten werden konnte.

Wir wünschen viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften in Wetzlar am 15.06.2019.

Saison Auftakt beim Bothfelder Crosslauf

Nicht nur für unsere heimischen Athleten, sondern auch für viele Laufbegeisterte aus der ganzen Region ist der in diesem Jahr 5. Bothfelder Crosslauf mittlerweile ein Muss im Wettkampfkalender. Die Veranstaltung stellt zum wiederholten Male auch den Beginn des neuen SportBuzzer-Rankings (ehemals HAZ-Ranking) dar.

 

Trotz Nieselregen kamen am Samstag, den 05.01.2019 ca. 350 Läuferinnen und Läufer einschließlich knapp 100 kurz entschlossener Nachmelder auf den Bothfelder Sportplatz, um sich dort auf der gewohnt aufwendig und anspruchsvoll präparierten Strecke zu messen.

 

Es standen gleich fünf verschiedene Strecken zur Auswahl:

Für die Älteren waren es die 1000m Crosssprint-Strecke, die Mittelstrecke über 3500m sowie die Sport-Buzzer-Langstrecke über knapp 8800m. Für den Nachwuchs standen 1000m, bzw. 1700m auf dem Plan. Die ganz Kleinen durften sich wieder auf der Bambinistrecke über 350m unter Beweis stellen.

Weiterlesen...

Unterkategorien