TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

2.Herren vs Wennigsen 31:21

2.Herren vs Wennigsen/Gehrden 31:21

Das erste Heimspiel der neuen Saison, in neuer Liga stand auf dem Spielplan. Nach der desolaten Leistung letzte Woche in Langenhagen, hatte man einiges gut zu machen.

Wir wussten um die Spielweise des Gegners und wollten uns nicht überrennen lassen. Hoch motiviert ging es in die erste Halbzeit. Wir starteten auch mit einer guten Abwehr, die nur sporadisch mal Pässe an den Kreisläufer zuließ. Auch den starken Halblinken hatten wir gut im Griff, die Würfe die durchkamen konnte Bruno entschärfen. Im Angriff lief es auch besser als letzte Woche, wenngleich doch noch der ein oder Fehlpass und Fangfehler zu sehen war. So gab es ein Duell auf Augenhöhe und kein Team konnte sich absetzen. Erst nach 25 Minuten gelang es uns das erste Mal auf 2 Tore „davon zu ziehen“. Zur Pause kam noch ein drittes Tor dazu, was einen 13:10 Halbzeitstand zur Folge hatte.

In der Halbzeitansprache wurde dann vor der 2.Halbzeit gewarnt. Letzte Woche hatten die Gäste die Halbzeitansprache ihres Trainers perfekt umgesetzt und den Gegner gleich zu Beginn der 2. Halbzeit aus der Halle geschossen. Das wollten wir uns nicht mit uns machen lassen.
Wir schafften auch genau das Gegenteil. Wir erwischten den viel besseren Start. Michael konnte einige Würfe entschärfen und im Angriff klappte nun fast alles. Letzte Woche noch ein großes Manko: 7m! Diesmal pfefferte Mirko alle 4 Strafwürfe gnadenlos ins Tor!
Die Gäste wirkten Ideenlos gegen unsere solide Abwehr, die nun auch den Kreisläufer quasi komplett im Griff hatte. Das brachte uns diverse Tempogegenstoßtore und weitere Sicherheit im Angriff, wo nun alles zu klappen schien.

Auch wenn sich die Gegner mit 2 roten Karten durch 3x2 Minuten selbst schwächten, war es ein durchweg faires Spiel ohne böse Fouls. Einziger Wermutstropfen waren die „Gästefans“, deren Kommentar gelinde gesagt Niveaulos waren. Schade drum.

Positiv bleibt unsere Starke Mannschaftsleistung, die diesen 31:21 Sieg auch in der Deutlichkeit verdient machte.

Für uns trafen:
Basti (7); Mo, Mirko & David (je4); Löschi & Ente (je3); Andy & Daisy (je 2); Bob & René (je1)

Den Spielbericht gibt es hier!