TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

2.mC vs Anderten 18:21

mC2 verspielt erste Punkte in der Anfangsphase - 10.09.2017

Ob es die frühe Uhrzeit war oder die Angst vor den teilweise körperlich überlegenen Gegnern weiß wohl keiner, jedenfalls lag die 2. männliche C-Jugend des TuS Bothfeld bereits nach 9 Minuten mit 1:8 hinten. Und das gegen einen Gegner gegen den sich die Gastgeber nach zwei deutlichen Niederlagen zu Saisonbeginn endlich mal eine Chance ausgerechnet hatten, zumal Anderten 3 die ersten beiden Spiele noch deutlicher verloren hatte. Zu Beginn fehlte den Bothfeldern jedoch jegliche Bewegung im Angriff und in der Abwehr wurde sich überhaupt nicht unterstützt.

Dass die Bothfelder es besser können, zeigten sie danach. Jonah, der aus der D1 aushalf, kam danach in die Partie und zeigte seinen Mitspielern warum Anderten in den ersten beiden Spielen so deutlich verloren hatte. Er brachte deutlich mehr Tempo in den Angriff und spätestens als Sören auf der Halbposition und nicht mehr auf Außen verteidigte und dort ein bärenstarkes Spiel machte, stand auch die Abwehr der Bothfelder sicher. Kam doch mal was durch, war Jakob, ebenfalls aus der D1, im Tor zur Stelle. Bis zur Pause war Bothfeld so immerhin wieder auf 8:13 dran.

Im zweiten Durchgang machten die Bothfelder da weiter wo sie aufgehört hatten. Die Abwehr stand gut und im Angriff erspielten sich die Gastgeber immer wieder gute Chancen. Auch wenn Bothfeld noch zu häufig am Anderter Torwart scheiterten, waren sie in der 43. Minute auf 18:19 dran. Das Spiel schien zu kippen, doch nun verließen die jungen Bothfelder etwas die Nerven und im Angriff fehlte wieder die Bewegung und auch einen Siebenmeter konnte der TuS leider nicht im Tor unterbringen. Bald stand es 18:21 und in den letzten 5 Minuten fiel auf beiden Seiten kein Tor mehr.

Schade, denn nach der tollen Aufholjagd hätten sich die Bothfelder einen Punkt verdient gehabt. Beide Trainer waren sich nach dem Spiel aber einig: So ein knappes Spiel macht viel mehr Spaß als das was beide Mannschaften an den ersten beiden Spieltagen erlebt hatten. Am Freitag geht es für die Bothfelder nun nach Hänigsen. Gegen die dortige Zweitvertretung, sollte wieder etwas möglich sein, zumal beide Teams nicht nur gleichviele Punkte, sondern auch fast die gleiche Tordifferenz haben.

Für Bothfeld spielten: Jakob im Tor, Max H. (5/2), Maxi P. (3), Gregor, Jonah (8), Dominik Krahl, Marcel (1), Jamie, Louis, Sören (1), Tim