TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.Herren vs HSC 28:28

Punktverlust in letzter Sekunde beim 28:28 (12:13) gegen den Hannoverschen SC II

Am Sonntag, 18.10. stand das 5. Saisonspiel am heimischen Hintzehof auf dem Programm. Als Gast begrüßte man die bislang ungeschlagene Zweitvertretung vom HSC. Beim TuS standen so langsam die verletzen und erkrankten Spieler wieder zur Verfügung, auch wenn das konditionelle und spielerische Niveau noch nicht dem gewünschten entsprach. Wir starteten gut in die Partie und konnten das erste Tor vorlegen. Doch dies sollte bis zur Pause die letzte Führung der Ersten Herren bleiben. Bis zum 3:3 nach ca. 9 min war das Spiel sehr ausgeglichen und keine der Mannschaften konnte das Spiel an sich reißen. Fortan war jedoch der Hannoversche SC griffiger in der Deckung und konnte sich durch einfache Abschlüsse einen Vorsprung von 3:6 und 5:8 herausspielen, eher der TuS durch eine sich steigernde Trefferquote in der 2. Welle und einfache Ballgewinne wieder heran pirschen konnte (7:8;8:9;9:10). Kurz vor der Halbzeit nutzte Susi eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr der Gäste und konnte mit der Pausensirene zum 12:13 Halbzeitstand einnetzen.

Weiterlesen...

1.Herren vs Nienburg 33:24

Erfolgreiches Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung der HSG Nienburg!

Am vergangenen Samstag war die Erste zu Gast bei der HSG Nienburg, die bislang mit 0:4 Punkten einen negativen Saisonstart verzeichneten. Aber auch der TuS war nach der Niederlage am letzten Wochenende im Derby gegen Altwarmbüchen nicht mit einer positiven Bilanz ausgestattet (2:4 Punkte). Im Vergleich zur letzten Woche änderte sich am Fluch der Verletzten, Erkrankten und Abwesenden wenig, so dass erneut kaum eine "eingespielte" Mannschaft auf dem Platz stand. Nichts desto trotz wollten wir erfrischenden Tempohandball spielen und eine Partie mit Ehre und Spaß bieten.

Lukas übernahm heute die Steuerung auf der Rückraum Mitte und brachte uns mit seiner Ausgeglichenheit gut ins Spiel, so dass wir schnell mit 0:3 führten. Doch die HSG aus Nienburg konnte dieses kontern und glich zum 4:4 aus. Doch dieses sollte der letzte Ausgleich im Spielverlauf bleiben.

Weiterlesen...

1.Herren vs Lehrte 29:24

Die Erste gewinnt Heimauftakt mit 29:24 (12:13) gegen den Lehrter SV II.

Zum diesjährigen Auftakt am heimischen Hintzehof begrüßte die 1. Herren des TuS Bothfeld den Aufsteiger aus der Regionsliga, den Lehrter SV II. Ähnlich der letzten Woche, stand auch in dieser Woche ein "angeschlagener" und nicht vollständiger Kader zur Verfügung. Zwar konnte man mit Fabi, Knötsch und Guido wieder 3 Spieler in den eigenen Reihen begrüßen, doch dafür vielen Paddy, Ray und Viktor kurzfristig aus. Erfreulich war der erste Einsatz von Susi, der nach seiner Bänderverletzung mit einem Kaltstart (ohne vorheriges Training) wieder zur Mannschaft stoßen konnte.  Die Partie begann zunächst zäh. Keine der Mannschaften konnte dem Spiel ein Stempel aufdrücken. Die Abwehrreihen standen ordentlich, so dass nach 10. Spielminuten erst ein 2:2 auf der Anzeigetafel erscheinte. Doch wie im letzten Spiel war weder die Abwehr überragend noch die Angriffsqualität und -effektivität gegeben. Nach einem kurzen Zwischensprint konnten sich die Gäste erstmals auf 2:5 und später auf 4:8 absetzen. Die Folge war eine Auszeit der Ersten und der Ansprache von 2 elementaren Punkten: Abwehr zu passiv, Angriff zu ineffektiv.

Weiterlesen...

1.Herren vs Letter 25:29

Die Erste verliert mit 29:25 (16:11) den Saisonauftakt in Letter.

Zu Beginn der neuen Punktspielsaison reiste die Erste, wie im letzten Jahr, zum Nachbarn nach Letter. Die Zeichen standen diesmal nicht besonders gut, da bis zu 11 Spieler unter der Woche mit Erkältung, Bronchitis und Grippe im Bett lagen, so dass man trotz eines breiten Kaders und 13 Spielern auf dem Formular von einer geschwächten Mannschaft sprechen musste.

Das Spiel gestaltete sich von Anfang an zäh und mit wenig Qualität auf beiden Seiten. Zwar gingen die Bothfelder Herren mit 1:0 in Front, doch das sollte die einzige Führung an diesem Nachmittag bleiben.

Bis zum 9:9 und etwa 20 Spielminuten plätscherte das Spiel ohne großartige Höhepunkte vor sich hin, bis der Gastgeber die entscheidenen Lücken für einen kurzen Zwischensprint finden konnte. Auch das Team-Time-Out konnte den 7:2-Lauf der Letteraner zum 16:11 Halbzeitstand nicht verhindern.

Weiterlesen...

Abschlusstabelle 14/15

Rang Mannschaft Begegnungen S U N Tore +/- Punkte
  1 Hannoverscher SC v. 1893 24 20 2 2 697:561 +136 42:6
  2 TSV Anderten III 24 16 2 6 745:634 +111 34:14
  3 TUS Empelde 24 14 2 8 719:672 +47 30:18
  4 TUS Altwarmbüchen 24 15 0 9 700:649 +51 30:18
  5 TUS Bothfeld 24 14 0 10 712:662 +50 28:20
  6 TSV Friesen Hänigsen 24 13 2 9 705:687 +18 28:20
  7 HSG Lehrte-Ost 24 12 0 12 715:725 -10 24:24
  8 VfL Uetze 24 9 4 11 705:727 -22 22:26
  9 TSV Neustadt 24 10 2 12 652:635 +17 22:26
  10 HSG Wennigsen/Gehrden 24 9 3 12 693:702 -9 21:27
  11 HSG Letter/Marienwerder 24 7 0 17 714:791 -77 14:34
  12 HSG Nienburg II 24 5 2 17 627:727 -100 12:36
  13 TSV Steinwedel 24 2 1 21 539:751 -212 5:43
  14 HSG Laatzen-Rethen   zurückgezogen am 17.08.2014

1.Herren vs Anderten 30:45

Auswärtsfluch hält an – 1. Herren verabschiedet sich mit Niederlage 

Zum Abschluss der Saison 2014/15 verabschiedete sich die 1. Herren „standesgemäß“ mit einer Niederlage beim TSV Anderten III. Beim Schlusspfiff stand ein, auch in der Höhe, verdienter 45:30 (22:10) Sieg der Gastgeber.

Eigentlich wollte man an die gute Leistung von letzter Woche gegen den HSC anknüpfen, um mit einem guten Gefühl in die Sommerpause zu gehen. Eine knackige Abwehr vor einem gut aufgelegten Torhüter und einem inspirierten Angriffsspiel, mit einem besseren Torabschluss als letzte Woche. Das wollten wir, wie gesagt umsetzen. Mit dem Anpfiff der Partie waren die Vorsätze auch schon vergessen und es wurde genau das Gegenteil von dem gespielt was wir uns vorgenommen hatten. Zur Halbzeit war das Spiel beim Spielstand von 22:10 entschieden.

Weiterlesen...

1.Herren vs HSC 25:24

Derbysieg – 1. Herren gewinnt gegen HSC

In einer intensiv geführten Partie setzte sich die 1. Herren gegen den Lokalrivalen HSC mit 25:24 (14:14) durch und revanchierte sich für die hohe Auswärtspleite am Anfang des Jahres.

Top motiviert ging die erste Herren in das letzte Heimspiel in der Saison. Von Beginn an stand die Abwehr sicher und zwang dem Gegner schlechte Würfe auf. Leider funktionierte auf der Gegenseite das Abwehrspiel genauso gut, sodass beide Mannschaften sich schwer taten Tore zu erzielen. Kam dann doch jemand frei zum Torwurf standen einem die gut aufgelegten Torhüter im weg. Es entwickelte sich ein enges und spannendes Spiel, in der sich die Gäste auf 10:13 absetzen konnten. Zum Glück fing sich die Mannschaft wieder und glich das Spiel zur Halbzeit auf 14:14 aus.

Weiterlesen...