TuS Aktuell:

Wegen Reparaturarbeiten ist die Sporthalle der Albrecht-Dürer-Schule (Ebelinstr.) vom 24.09. bis 21.10. geschlossen! Ausweich-Zeiten erfahren Sie bei der Üb-Leitung oder in der Geschäftsstelle!

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.Herren vs Nienburg 29:14

1. Herren gewinnt souverän mit 29:14 (12:8) gegen die Oberliga Reserve der HSG Nienburg!

Am Sonntag standen sich zur Primetime am Hintzehof die Erste des heimischen TuS und die Vertretung der HSG Nienburg gegenüber. Die Erste musste auch an diesem Wochenende auf einige Rückraumakteure verzichten, während man sich von der Aufstellung der Gäste nur überraschen lassen konnte. Die HSG wollte weiterhin Punkte gegen den Abstieg sammeln und wartete mit 4 Siegen aus den letzten 6 Spielen auf.

Weiterlesen...

1.Herren vs Altwarmbüchen 27:25

Sechster Sieg in Folge – 1. Herren behält im Derby beim TUS Altwarmbüchen mit 25:27 die Oberhand (HZ: 11:13)

Am Sonntag trat die Erste beim Tabellennachbarn in Altwarmbüchen zum Rückrundenspiel an.Gegen diese Mannschaft fällt es den Bothfeldern fast schon traditionell schwer in ihr eigenes Spiel zu finden. So hatte man das Hinspiel in eigener Halle schmerzlich mit 23:27 verloren. Es war also Zeit für Wiedergutmachung und mit 5 Siegen in Folge fuhren wir mit reichlich Selbstbewusstsein zum Derby.

Aufgrund von Verletzungen konnten wir nicht auf alle Spieler zurückgreifen und mussten mit "nur" 4 Rückraumspielern auskommen.

Wir begannen das Spiel wie wir es uns vorgenommen hatten. Im Angriff wurde das Positionsspiel konsequent und geduldig zu Ende gespielt. In der Abwehr konnte die Mannschaft die meisten Abschlüsse aus dem Rückraum oder über die Außen verhindern. Die Altwarmbüchner waren gezwungen über ihren wuchtigen Kreisläufer zu spielen, was ihnen zumindest in den ersten 15 Minuten gelang. Mit zunehmender Spieldauer konnten sich die Erste aber auf die Zuspiele an den Kreis einstellen und diese verhindern. So musste die gegnerische Mannschaft fortwährend einem Rückstand hinterherlaufen und konnte über die gesamte Spielzeit nur einmal, zum 7:6, selbst in Führung gehen. 

Weiterlesen...

1.Herren vs Lehrte 36:33

Fünfter Sieg in Folge - 1. Herren entführt zwei Punkte beim Tabellennachbarn mit 36:33 (24:17)! Am Samstag trat die Erstvertretung beim Tabellennachbarn, dem Lehrter SV II, zum 2. Rückrundenspiel an. Im Hinspiel konnten wir nach einem engem Fight das Duell mit 29:24 für uns entscheiden. Doch wir waren gewarnt, da eine offensive Abwehr auf uns wartete, die vor Kurzem erst den Tabellenführer ins Straucheln brachte. Auf unserer Seite haben wir leider eine längere Verletzten- und Abwesenheitsliste vorzuweisen, so dass wir dank Mo und Schusten eine gute Unterstützung aus der 2. Herren bekamen. Die erste Hälfte begann wie erwartet mit einem enorm hohem Tempo und praktisch keiner Abwehr auf beiden Seiten. Nach 5 Minuten stand es bereits 4:4 und beide Mannschaften hatten kein Interesse daran, auch nur annähernd die Spielgeschwindigkeit zu ändern. Allerdings bekamen wir ab diesem Zeitpunkt allmählich die 1. und 2. Welle des Lehrter SV in den Griff und konnten uns durch eine besser werdende Abwehr langsam aber stetig absetzen. Unterstützt durch einen guten Positionsangriff und der geduldigen Spielweise setzen wir uns somit über 4:6, 5:8, 7:9, 10:13 ab. Als dann auch der Gegner sich in mehrfacher Unterzahl befand, konnten wir uns mit 11:17 absetzen und diesen Vorsprung zum Halbzeitpfiff auf 17:24 stabilisieren.  ​ Die zweite Hälfte wäre vermutlich leicht erklärt, da wir doch eigentlich die Kontrolle über das Spiel hatten. Doch die Jungs vom LSV kämpften um jeden Ball und stellten sich als größere Herausforderung da, als manch einer nach der 1. Hälfte es erwartet hätte. War der Vorsprung am Anfang noch recht stetig, schrumpfte er ab der 40. Minute Tor um Tor. In dieser Phase befanden wir uns dann auch häufiger in Unterzahl und konnten uns nicht entscheidend im Angriff in Szene setzen. Als dann der Abstand in der 52. Minute nur noch 3 Tore betrug, wurden einige bestimmt schon wieder nervös. Enger wurde es dann nur noch beim 31:33 in der 54. Minute, doch wir konnten uns dann, als es nötig wurde, wieder stabilisieren, eine gute Abwehr stellen und die entscheidenen Abschlüsse im Tor versenken, so dass wir in der 57. Minute wieder mit 31:35 in Führung lagen. Der Schlusspfiff erfolgte schließlich beim 33:36 mit einem erleichterteren Jubel auf Bothfelder Seite. Die Laufbereitschaft war enorm und die Abschlussqualität stimmte (nahezu 85% Trefferquote). In der zweiten Halbzeit haben wir es vielleicht aufgrund der Führung zu einfach genommen und haben zu nervös agiert. Da darf man sich cleverer Anstellen und den Sieg einfacher nach Hause bringen. Insgesamt war es eine Top Mannschaftsleistung, die uns so langsam den Kontakt an die vorderen Tabellenplätze verschafft.", so ein sichtlich erfreuter Trainer Lars.  Bedanken möchten wir uns auch bei Mo und Schusten für die Aushilfe und Unterstützung sowie bei den mitgereisten Fans auf der Tribüne - Ihr seid großartig! Am kommenden Sonntag wartet das nächste Auswärtsspiel auf die 1. Herren. Im Nachbarschaftsderby gegen den TuS Altwarmbüchen haben wir noch eine Rechnung offen und müssen unsere einzige Heimniederlage der Saison wieder korrigieren. Anpfiff ist um 17:00 Uhr im Helleweg. Man freut sich wieder über ausreichende Unterstützung!

1.Herren vs Letter 32:20

Erfolgreicher Auftakt in die Rückrunde gegen Letter 05 - 32:20 (16:10)

Am vergangenen Sonntag empfingen wir zum Rückrundenauftakt die SG Letter 05 am heimischen Hintzehof. Während Letter nur 3 Punkte aus den letzten 10 Spielen einheimsen konnte, befindet sich der TuS in einer kleinen Serie von 3 Siegen in Folge, die man gerne ausbauen wollte; auch um die unerfreuliche 25:29 Niederlage aus dem Hinspiel wieder gut zu machen. 

Das Spiel startete munter und beide Mannschaften waren sofort präsent. Letter erzielte beim 0:1 das erste Tor und damit die einzige Führung im Laufe des Tages. Doch dank eines hohen Tempos und einer guten Abschlussquote übernahmen wir das Zepter und konnten bis zur 8. Minute eine 8:4 Führung erzielen. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte nahmen wir ein bisschen das Tempo raus und scheiterten zu oft am gegnerischen Torhüter, so dass Letter zumindest vorläufig in Schlagdistanz bleiben konnte (9:6; 11:7). Als wenig später ein Feldspieler für den gelernten Keeper im Tor der Letteraner auftauchte, ging wohl jeder davon aus, dass das Tore werfen einfacher werden wird. Aber der „Aushilfskeeper“ machte es ordentlich und konnte die ein oder andere sehenswerte Parade zum Spiel beisteuern. Trotzdem setzten wir weiterhin auf unsere gute Abwehr, die in der ersten Halbzeit nur 10 Gegentore zuließ. Im Angriff kamen wir dann immer hin auf 16 eigene Tore, so dass wir mit einer komfortablen Führung in die Pause gehen konnten

Weiterlesen...

1.Herren vs Neustadt 32:29

1. Herren setzt Erfolgsserie fort
32:29 Heimsieg gegen den TSV Neustadt

Zur ungewohnten Zeit (Sa, 15:40 Uhr) und am ungewohnten Ort (Roderbruch) standen sich die Erstvertretung des TuS und der Tabellenvorletzte aus Neustadt gegenüber. Die Vorzeichen waren unterschiedlich, da Neustadt mit dem ersten Saisonsieg im Rücken mit ordentlich Wind in den Segeln kam und wir unserseits, krankheitsbedingt, nicht aus dem vollem Schöpfen konnten. Trotzdem war die Marschroute klar, da wir unsere kleine Serie an Siegen gerne ausbauen wollten, um den Anschluss an das Mittelfeld der Liga endgültig wieder herzustellen.

Weiterlesen...

1.Herren bs Lehrte-Ost 32:29

Gelungener Jahresauftakt mit 32:29 Auswärtssieg!

Am vergangen Samstag reiste die 1. Herren zum vorletzten Hinrundenspiel zur HSG Lehrte-Ost/Immensen. Die Gastgeber hatten bislang alle Partien zu Hause gewonnen, während der TuS auswärts noch nicht so richtig in die Spur gefunden hatte. Vor eine besondere Herausforderung stellte uns in diesem Fall das Wetter, da die Straßen dann doch arg mit Schnee und Eis überzogen waren.

Gut eingestellt gingen wir ins Spiel und konnten von Beginn an das Tempo sowie Geschehen auf der Platte bestimmen. Zwar führte Lehrte beim 2:1 und 3:2, doch danach übernahmen wir erstmal das Zepter und konnten uns binnen kurzer Zeit auf 4:8 abzusetzen. Von da an ging es weiter munter hin und her, mal konnte Lehrte zwei Tore in Folge erzielen, danach setzten wir uns wieder erfolgreich ab (7:8, 7:10, 8:11).

Weiterlesen...

1.Herren zieht ins FinalFour ein

1. Herren beschenkt sich mit dem Final Four im Pokal zum Weihnachtsfest.

Am vergangenen Sonntag ging es zum Hannoverschen SC, die eine Gruppe in der zweiten Runde des Regionspokals ausrichteten. Neben den Gastgebern warteten auch die weiteren Ligakonkurrenten Garbsen und Uetze auf die Erstvertretung aus Bothfeld. 

Im ersten Spiel des Turniertages hatte man es mit dem Garbsener SC zu tun. Die Mannschaft aus Garbsen führt die Regionsoberliga nahezu unangefochten an, doch beim TuS gelang ihnen nur ein 25:25 im Ligaspiel. Es wartete also ein enges Spiel, welches auf 2 x 15 Min Spielzeit verkürzt wurde. Wir kamen eigentlich ganz gut in den Tag, doch lagen wir erstmal mit 1:3 zurück. Über ein 3:3 und 5:5 waren wir wieder im Soll und konnten zur Halbzeit eine 7:6 Führung erzielen. Nach der Halbzeit konnten wir uns durch gezielte Angriffe über den Kreis und in 1:1-Situationen erfolgreich absetzen und eine 11:8 Führung herausarbeiten. Garbsen ließ sich allerdings nich abschütteln, so dass es zum Ende immer mal wieder Eng wurde (12:11; 14:13). Doch schlußendlich konnten wir erfolgreich mit 16:13 in den Turniertag starten.

Weiterlesen...