TuS Aktuell:

Achtung: Bitte die u.a. geänderten Zeiten / Hallen beachten! --- Trainingsplan Herbst online

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.Herren vs Garbsen 33:33

1. Herren vs. Garbsener SC 33:33 (17:16)

4tes #Heimspiel - 4tes #Unentschieden

Eines kann man unseren Heimspielen nicht absprechen: (unnötige) fehlende Spannung...!
Erneut erweisen wir uns als gute Gastgeber und teilen uns auch im vierten Heimspiel die Punkte mit den Gästen aus Garbsen!

Bis auf Engel, welcher privat verhindert war, konnte Olli auf den gesamten Kader zurückgreifen; Nik feierte zudem sein #Comeback, aus dem Unterbau half Boris aus und aus der A-Jugend Christoph und Ben (Danke nochmals dafür!).

Der Start verlief nach Plan und eigentlich fast schon wie gewohnt: wir führten relativ schnell 3:1 (alle Tore von Marc, mal wieder mit 12 Toren unser bester Torschütze an diesem Tag), Robbsen parierte direkt den ersten Strafwurf und Sascha erhöhte auf 4:1.

Im Verlauf der ersten Halbzeit gaben wir die Führung nicht ab und über die Spielstände 5:2, 5:5, 11:9, 13:10, 14:14 gingen wir mit einer knappen 17:16- Führung in die Halbzeit!

Halbzeit 17:16


Die zweite Halbzeit begann ebenfalls verheißungsvoll:
Nils und Timbo brachten uns mit Ihren Toren wieder eine 3-Tore Führung (19:16) ein, welche erst in der 39. Minute von Gast egalisiert werden konnte (20:20) und sogar in einem 20:21 Rückstand mündete.
Von da an, begann ein offener Schlagabtausch, welcher mal wieder in einer unnötig spannenden Endphase enden sollte... - Über die Spielstände 22:22, 24:24, 27:27, 29:29 konnte sich kein Team entscheidend absetzen.
Also mal wieder eine heiße Schlussphase:
Eine Minute vor Schluss brachten uns Peter und Marc mit Ihren Toren zum 32:31 und 33:31 auf die vermeintliche Siegerstraße, aber im direkten Gegenangriff, gelang Garbsen der Anschlusstreffer zum 33:32!
Im (vermeintlich) letzten Angriff des Spiels, schlossen wir den Angriff zu früh ab und jagten den Ball neben das Tor, so dass Garbsen noch Zeit für einen letzten Angriff hatte:
Abwehraktion Peter: vorzeitiges Duschen!
Noch wenige Sekunden zu spielen und Garbsen gelingt tatsächlich 3 Sekunden vor der Schlusssirene der Ausgleich (33:33).
Überschwängliche Freude auf der einen, Ratlosigkeit, Frust und Kopfschütteln auf der anderen Seite...

Entstand 33:33

Erneut schaffen wir es nicht, ein durchaus schlagbares Team zu Hause zu besiegen und müssen uns erneut die Punkte in heimischer Halle teilen.
Die Gründe sind weniger im Angriff zu suchen, denn mal wieder werfen wir über 30 Tore (auch wenn mal wieder Chancen für mehr da waren und wir in entscheidenen Momenten zu hastig agiert haben), auch nicht in der Moral oder dem Willen Spiele gewinnen zu wollen, sondern viel mehr in der fehlenden Qualität der Abwehrarbeit; zu oft machen wir es dem Gegner zu einfach, laden den Gegner zu einfachen Toren ein und lassen so auch unseren Torhüter im Stich, welcher in diesem Spiel eine Niederlage verhindert hat!

Wollen wir kommenden Samstag im Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten (2:12 Punkte) in Bad Pyrmont nicht erneut als Punktelieferant dienen, müssen wir endlich mal über die volle Spielzeit abliefern... im Angriff, aber insbesondere in der Abwehr!

Es spielten:
Tor: Rob, Sascha
Feld: Marc (12), Peter (4), Timbo, Sönke, Spralle (je 3), Bubi, Sascha, Christoph (je 2), Nils, Jannis (je 1), Boris, Ben, Nik