TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.Damen vs Garbsen

Mit neun Spielerinnen ging es an diesem Sonntag nach Garbsen. Ein ganz großes Dankeschön an die vier Mädels aus der 2. Damen, die für uns Ihren spielfreien Sonntag opferten. In der Halle kam dann erst einmal der Schock. Auf der anderen Hallenhälfte liefen sich 15 Garbsener Damen ein.

Weiterlesen...

1.Damen vs Letter/Marienwerder

An das Hinspiel erinnerte man sich nur ungern. Das einzig Positive war, dass wir damals die Nerven behielten und mit zwei Toren gewannen. Auch diesmal wollten wir die zwei Punkte holen. Mit einem etwas geschrumpften Kader von sieben Stammspielerinnen und drei A-Jugendlichen (vielen vielen Dank fürs Aushelfen) wurde sich warm gemacht.

Weiterlesen...

1.Damen vs Hannover - West

Im letzten Spiel des Jahres und nach 2 verlorenen Spielen nach einander, gab es mal wieder einen Sieg für uns. Trotz Mangel an Spielerinnen und der Weihnachtsfeier am gestrigen Samstagabend schlugen wir uns gegen den HSG Hannover West 2 Tapfer durch.

Weiterlesen...

1.Damen vs TSV Friesen Hänigsen 17:23

Nachdem wir letzte Woche gegen Wennigsen / Gehrden wieder Selbstvertrauen tanken konnte, wollten wir diese Woche trotz der späten Stunde wieder zwei Punkte mit nach Hause nehmen.

Weiterlesen...

1.Damen vs Wennigsen/Gehrden 34:15 (13:7)

 

Puh…das tat ja mal wieder richtig gut. Wir haben gewonnen! und wie….

Keiner von uns kannte die Mannschaft von Wennigsen/Gehrden und selbst unser „Spitzel“ konnte uns nicht so viel weiterhelfen. Wir wussten nur, dass diese Mannschaft auf dem letzten Tabellenplatz steht. Die ersten 10 Minuten war das Spiel auch ziemlich ausgeglichen, doch dann fuhr unser Express das erste Mal los.

Weiterlesen...

1.Damen vs Wennigsen/Gehrden 34:15 (13:7)

Puh…das tat ja mal wieder richtig gut. Wir haben gewonnen! und wie….

Keiner von uns kannte die Mannschaft von Wennigsen/Gehrden und selbst unser „Spitzel“ konnte uns nicht so viel weiterhelfen. Wir wussten nur, dass diese Mannschaft auf dem letzten Tabellenplatz steht. Die ersten 10 Minuten war das Spiel auch ziemlich ausgeglichen, doch dann fuhr unser Express das erste Mal los. Die ersten Tempogegenstöße wurden verwandelt und unsere Spielzüge funktionierten wie im Lehrbuch so dass wir schnell in Führung gingen. Dieses Mal konnte uns auch der Schiedsrichter nicht aus der Ruhe bringen. Nach 30 Minuten stand es dann 13:7 für Bothfeld.

In der Pause wurde vom Trainer nicht sehr viel bemängelt. Die Abwehr sollte noch ein bisschen aggressiver arbeiten und das Tempo sollte aufrechterhalten bleiben. Der Plan, oder war es doch eine Wette (???), sah vor, dass wir am Ende des Spiels mit mindestens 15 Toren führen wollten. Gesagt, getan und irgendwie klappte dann einfach alles. Selbst ein nicht gefangener Pass führte zum Tor ;-)   Am Ende war es dann ein einziges Fest. Das Publikum feierte uns, Wolfgang wurde immer ruhiger auf der Bank und auf dem Spielfeld wurde zum Teil wunderschöner Handball gespielt. Mit Hilfe der A-Jugend und unserem Willen die zwei letzten Niederlagen zu vergessen haben wir dann sensationell mit 19 Toren Unterschied gewonnen.

Nächste Woche geht es dann nach Hänigsen zum aktuell Tabellendritten. Unser Ziel: wieder ein Sieg, Anika in schöner Spielbekleidung ;-) und am Abend nen 30. feiern.

1.Damen vs HSG Herrenhausen Stöcken I

Man könnte fast meinen, die Spielpause tat uns nicht gut. Da waren wir vor den Ferien mit fünf Siegen auf einem sehr guten 2. Platz und jetzt nach zwei „blöden“ Niederlagen sind wir auf den 5. Platz gerutscht. Was ist bei uns nur los?

Weiterlesen...