TuS Aktuell:

Trainingsplan Herbst online (Stand 22.11.)

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

2.mC vs Anderten 27:19

mC2 des TuS Bothfelds souverän Herbstmeister in der Regionsoberliga
19:27 Auswärtserfolg in Anderten 

Ersatzgeschwächt -Ben, Yannek, Jasper und Niki mussten verletzt oder krank passen- traten die Bothfelder gegen Anderten II an. Die Andertener hatte zuvor einen 5:0 Punktelauf hingelegt und hatten dadurch Selbstbewusstsein getankt.

Entsprechend entwickelte sich ein spannendes Spiel. Bis zur 8 Minute führte man zwar mit 3:6 aber der Gegner blieb immer dicht auf den Fersen, was zum teil auch an der fahrlässigen Chancenauswertung von Bothfeld lag. In der 16 Minute glich Anderten zum 8:8 aus. Auch wenn sich unsere Jungs dann schnell wieder einen 3 Torevorsprung herausspielten, führte man zur Halbzeit nur mit einem Tor (12:13). 

Auch nach der Halbzeitpause ging es spannend weiter, obwohl Bothfeld bis zur 30 Minute schnell einen 5 Torevorsprung herausspielte (12:17). Anschließend gelang es nicht, sich noch weiter abzusetzen. Ganz im Gegenteil Anderten II profitierte von einigen unnötigen Fehlern und überhasteten Aktionen und kam in der 39 Minute wieder auf 18:19 heran. 

Zum Glück trumpften dann Magnus und Marten mit einigen sehr gelungenen Einzelaktionen auf , die dann noch von einer guten Torhüterleistung von Linus Lange unterstützt wurde, so dass Bothfeld sich bis zur 45. Minute auf 6 Tore (18:24) absetzen konnte.  Ab dann wurde es leichter und Bothfeld spielte letztendlich doch souverän die ersehnte Herbstmeisterschaft ungeschlagen mit 14:0 Punkten ein. 

Aus Trainersicht war es endlich mal eine körperbetonte Abwehr, wie man sich das beim Handball auch vorstellt und die insgesamt sehr gut stand. Damit kommt man dann auch immer wieder zu leichten Toren durch den erweiterten Tempogegenstoß. Auf der Basis müssen sich die Gegner schon gegen den guten Teamgeist der mC2 etwas einfallen lassen, um zu gewinnen. Einzig allein die Chancenauswertung bleibt eine Dauerbaustelle. Am 8.12. geht es weiter in der Liga für Bothfeld mit dem ersten Rückspiel gegen Laatzen-Rethen in der BSH.

Eyk

 

TW: Linus Lange, Nicolas Mundry, Feld: Marten Drewer(3), Johann Tillner(3/1), Alvaro Heller, Marco Mistretta (1), Maik Weihausen (2), Niilo Pfeiffer (8/2), Magnus Stolze (5), Finn Ochotta, Linus Ehlers (5)

Trainer Team: Eyk Pfeiffer, Alexander Müller, Sven Ochotta