TuS Aktuell:

Trainingsplan aktualisiert!

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.mC vs Misburg 25:24

SG Misburg II – 1.männl. C-Jugend 24:25 (12:11)

Nachdem das Heimspiel letzte Woche gegen das Tabellenschlusslicht von der HSG Weserbergland nicht stattfinden konnte, weil die Sporthalle nicht geöffnet wurde und einige Tage der Ungewissheit ins Land zogen, steht jetzt fest, dass wir die Partie nachholen dürfen. Somit keine Punktabzüge am „grünen Tisch“, weil die Schuld der ordnungsgemäß angemieteten Sporthalle bei der Stadt Hannover lag. Jetzt mussten wir wieder die volle Konzentration auf das nächste Auswärtsspiel bei der SG Misburg II richten. Klare Wahrung vor dem Spiel ans Team, das heute eine andere Truppe als beim deutlichen Pokalerfolg (33:16 Sieg) vor 10 Tagen auflaufen würde. Die Misburger hatten diesmal ihre drei starken Torschützen dabei und siegten letztes Wochenende überraschend mit 28:26 Toren in Barsinghausen. So war es keine Überraschung, dass die erste Halbzeit sehr ausgeglichen verlief. Wir fanden im Angriff nicht zu unserem gewohnten Spiel und ließen einige klare Chancen liegen. Auch ein Siebenmeter wurde durch Ben nicht verwandelt. Zu zaghaft agierten die Bothfelder Buben und so nahm der Gastgeber eine knappe 12:11-Führung mit in die Halbzeitpause.

Wir mussten jetzt im Angriff mehr riskieren und die Chancen nutzen! Das gelang erst einmal nicht und die Misburger bauten die Führung auf 2 Treffer aus, welche jedoch nicht lange Bestand hatte. Die TuS-Jungen erzielten nach 30 Spielminuten die erste 2-Tore-Führung durch Simon. Die Hausherren hielten weiterhin dagegen und erst als es in der 42.Spielminute die zweite Zeitstrafe gegen Misburg gab, konnten die Gäste den Vorsprung auf drei Treffer (20:23) ausbauen.  Als leider Arthur einen weiteren Strafwurf vergab, der die 4-Tore-Führung bedeutet hätte, wurde es wieder eng. Die tapfer kämpfenden Misburger  verkürzten 2 Minuten vor dem Abpfiff auf 23:24 und spätestens jetzt war das Spiel wieder völlig offen. Arthur erzielte 90 Sekunden vor dem Schlusssignal das 23:25. Jetzt nur kein schnelles Tor der Heimmannschaft. Diese spielte tatsächlich noch den Ball durch und Ben stoppte seinen Gegenspieler etwas unsanft und erhielt eine berechtigte Zeitstrafe. Auch wenn der folgende Strafwurf noch verwandelt wurde, war die Spielzeit diesmal unser Freund und der Wiederanwurf kam nicht mehr zustande. Am Ende durchaus ein glücklicher, aber erkämpfter Erfolg!

Mit diesem Sieg verteidigten die Bothfelder Jungs den 2.Tabellenrang und bleiben vorerst einziger ernsthafter Verfolger des Tabellenführers Langenhagen.

Jetzt dauert es aufgrund der Zeugnisferien erst einmal 14 Tage, bevor man zum hoffentlich 1.Heimspiel des neuen Jahres den TKJ  Sarstedt zur Revanche für die unglückliche Hinspielniederlage (23:25) am 11.02.18 (Anpfiff 10:30 Uhr im Hintzehof) empfangen wird. Hoffentlich haben wir dann einen ähnlich guten Schiedsrichter, wie im heutigen Spiel!

Alle Mann waren an Bord: Kevin im Tor, Simon (5 Treffer), Ben (5), Arthur (4), Emil (3), Fabian (3), Yannic (2), Jonas (1), Finn (1), Alessandro (1), Till und Roman.