TuS Aktuell:

Bothfelder Herbstmarkt diesen Samstag: Der TuS ist wieder mit vielen Aktionen und einem Infostand dabei!

TuS Bothfeld 04 e.V.

Der große Sportverein in Hannover

1.mB vs Winsen/Luhe 26:32

HG Winsen/Luhe - MJB1 32:26

Der Spieltag, ein wunderschöner Sonntag, begann bei den meisten von uns mit einem unangenehmen Ton; dem Weckerklingeln vor 8h. Unsere weiteste Auswärtsfahrt stand auf dem Programm; das Ziel war Winsen/Luhe, der ungeschlagene Tabellendritte und knapp 150 Km von Hannover entfernt.

Der Gegner war uns bis dato völlig unbekannt, und so erwischten die Winsener uns nach dem Anpfiff auch eiskalt. Während wir noch gar nicht so recht wach waren, legte der Gastgeber los wie die Feuerwehr. Nach 13 Minuten stand es bereits 9:5, ehe wir mühsam ins Spiel fanden und bis zur Halbzeit zumindest zum 14:14 ausgleichen konnten. In der zweiten Halbzeit erwischten wir den besseren Start, der aber leider nicht lang andauerte.

Wir waren in der Abwehr einfach nicht aggressiv genug, so dass sich der großgewachsene Winsener Rückraum immer wieder durchsetzen konnte. Die Umstellungen in der Abwehr brachten auch nur kurzfristigen Erfolg. Nach einigen Ballgewinnen und daraus resultierenden Gegenstößen, dominierte der Gastgeber ab der 35. Minute das Spiel, und das war es dann auch. Ohne jeglichen Druck aus dem Rückraum kann man gegen einen starken Gegner nun mal nicht gewinnen. Ein verdienter Sieg für die HG Winsen/Luhe, der auch in dieser Höhe verdient war.

Luca hat leider verletzungsbedingt gefehlt und Ciwan war noch leicht grippegeschwächt, trotzdem darf das keine Entschuldigung für unsere über weite Strecken schwache Vorstellung sein. Kurioserweise schlugen wir eine Woche zuvor die TSV Burgdorf mit demselben Ergebnis, wobei der Spielverlauf ähnlich war, nur, dass wir diesmal als Verlierer vom Platz gingen.

Torschützen für den TuS:
Pascal 13/4, Ciwan 5, Mika 4, Alexander 3, Linus 1

Spielfilm:
3:2, 7:5, 14:14 (Hz.), 14:16, 27:21, 32:26 (Endstand)